Donnerstag, 1. März 2012

Sie hat die Nähmaschine abgestaubt!


Ich hab die Tasche im Endeffekt noch genäht. Aus dem zickigsten Stoff, den die Welt je gesehen hat. Pfui Chinajaquard! Es sieht toll aus, aber ich hasse das Zeug.


Ich hätte die Tasche gern mit roter Baumwolle gefüttert, hatte aber nicht mehr genug da. Wie gesagt, ich kaufe im Moment nichts Neues. Also ist das Futter Stückwerk geworden, eine Symphonie in orange. Dieses glänzende Poly-Ungeheuer war viel zu dünn, um es allein zu verwenden, also wurde nur der obere Teil des Futters damit überzogen. Sieht nett aus zu dem Schmetterlingsjaquard, wie ich finde. Die Innentasche auch noch mal ein anderer Baumwollstoff.


Mal davon abgesehen, dass der Jaquard fusselt wie blöde, find ich die Tasche ganz gut geworden. Aus Leinen hätte das aber noch mal nen ganz anderen Charakter. Das Schnittmuster jedenfalls ist toll.

Heute kommt ja meine Schwiegermutter aus Schweden, um den Kleinen am Wochenende zu betreuen, wenn ich nach Berlin fahre. Zu diesem Anlass haben wir einen Kinderwagen gekauft, damit Oma mal draußen spazierengehen kann. Und obwohl wir zig Decken gesitzen und Herr H. sich schon immer beschwert (dabei ist er der erste, der sie benutzt, die kleine Frostbeule...), haben wir keine für den Kinderwagen, die man auch mal in dem Ding liegen lassen kann, wenn man es im Keller abstellt. Dem hab ich Abhilfe geschaffen (ja Schatz, noch ne Decke!) mit einem kleinen Projekt aus 3 verschiedenfarbigen Fleecedecken und Schrägbandresten aus meinem Archiv.


Eine 2-lagige Decke in blau und lila. Ganz so arg kalt isses ja nun auch nicht mehr.


Und all das für den kleinen Froschbären hier. ;)


Und ja, Fräulein Sushi lebt noch. Sie scheint sehr angetan von der Tatsache, dass ich die Nähmaschine wieder rausgekramt habe. Darauf scheints irre bequem zu sein. My home is my castle.

Kommentare:

  1. Ich habe schon viele "Katze auf Stoff" Bilder gesehen, aber noch nie ein "Katze auf Nähma" Bild!

    Und die Tasche ist auch sehr hübsch geworden. Ich mag das unkonventionelle Futter!

    AntwortenLöschen
  2. Der Lütte ist so süß und das Katzenbild ist witzig :D

    Die Decke ist schön :) Wie hast du das denn geschafft, dass die Ecken so gut aufeinanderpassen? Papierschnittmuster gebaut?

    AntwortenLöschen
  3. jaja, klar. ohne schablone geht hier nichts. man schneidet die teile ohne nahtzugabe aus fleece aus. dann legt man sie auf einer anderen fleecedecke kante an kante, dann alles heften, damit unter der nähma nichts verrutscht (nervig aber notwendig). und dann schrägband über die anstoßkanten.

    AntwortenLöschen
  4. Mauuu! Meine Katze legt sich ja in genau der selben Haltung gerne auf die Sofalehnen, aber auf der Nähmaschine... sieht das süß aus! ♥
    Das ist quasi gleich der Härtetest, ob die Nähmaschine das aushält :D

    Die Fleecedecke finde ich extrem schick mit diesem Zackenmuster! Schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  5. Ah und jetzt hab ich vor lauter Katze vergessen noch was zu der Tasche zu sagen! Die find ich auch echt schön. Ich mag diesen China-Jaquardstoff voll gern, hab aber auch noch nie was damit gemacht (okay, einmal ein winzigkleines Täschchen..) eben weils so ein flimmsiges Material ist XD

    die Resteverwertung find ich auch gut, passt auch toll farblich!

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche sieht echt supertoll aus. *auch haben will*

    Und dein Kleiner ist ja echt Zucker!

    Und das Katzenfoto! Herrlich. ^^

    AntwortenLöschen
  7. wahnsinnig tolles froschkind-bild! :D

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Sachen!
    Das muss ja ein schöner Abend werden. Viel Spaß in Berlin.

    Und die Oma wird sicher ganz stolz mit dem hübsch verpackten Enkel flanieren gehen :).

    AntwortenLöschen
  9. Original hat die Tasche andere Träger oder?Habs irgendwie anders in Erinnerung. Bin etwas vom Plan abgerückt, hab grad aus nem alten Faltenrock ne Tragetasche bemacht, in die mehr reingeht als ich jemals tragen kann :D Ob ich dann noch ne Neue brauche.. *grübel*

    Die Decke finde ich klasse, ich mag ja für Decken etc. grafische Muster sehrrrr. Habe auch eine Idee für meinen ersten Quilt, aber da is viel mit Kreissegmenten und riesengroß. Vll sollte ich doch auch lieber erstmal so einen zickzackartigen machen ...

    Oh und viel Spaß morgen im Kasi ;)
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  10. @schuldig: wird sie :D wir haben das heut schon mal getestet. nur der kleine kuckt die ganze zeit total angepisst. tragetuch ist halt doch noch ein bissl schöner.

    @twig: nein, genau die gleichen. im original ist es nur nicht so wabbliger stoff. da ist diese obere taschenkante gerade und nicht so durchgebeult wie bei meiner. aber diesen jaquard kann man ja nicht mal mit vlieseline bebügeln.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ich hatte gedacht, dass im Original die Tasche oben Tunnel hat, durch die die Träger hindurchgeführt werden und sich daher auch diese leicht geraffte Optik entsteht. Aber gut zu wissen!

    AntwortenLöschen
  12. nee, die tasche wird gerafft und daran wird dann die obere blende angenäht, in die auch die träger eingefasst sind.

    AntwortenLöschen
  13. ich schmeiß mich weg, die katze ist ja zu geil :D
    deine sachen habe ich im forum ja schon bewundert, aber das froschkindlein ist ja mal zucker!!!

    AntwortenLöschen