Montag, 27. Februar 2012

Let's get ready to rrrrrrumble!


Guten Morgen! :)


Nach einem sehr ernüchternden Blick in den Kleiderschrank und einem etwas frustrierenden Versuch was Bequemes, aber Schickes für nächstes Wochenende zu finden, musste ich nun beschließen wieder etwas mehr darauf zu achten, was ich so den ganzen Tag esse. Es sind nicht viele Babykilos übrig geblieben, aber ich fühl mich nicht wohl. Ich würde das hier nun nicht als Diät bezeichnen, nur als etwas bewussteres Essen.

Wie dem auch sei.
Irgendwas muss ich ja nun anziehen. In den letzten Monaten war ich meistens froh, wenn ich überhaupt irgendwas anhatte, hauptsache der kleine Mann war warm verpackt. Für großartiges Styling blieb da keine Zeit. Nun habe ich aber diesen babyfreien Abend geschenkt bekommen und möchte ihn nutzen, um mich mal wieder hübsch zu machen und die Mutti zu Hause zu lassen. Der Kram aus meinem Schrank passt mir aber zur Zeit nicht. Bequem sollte es sein, klassisch-schwarz schick. Im Endeffekt entschied ich mich für eine schwarze Leggings, ein enges, trägerloses Kleid und ein Bigshirt. Da hatte ich den Kragen abgeschnitten und die Säume aufgetrennt. Keine Ahnung, wo ich das vor Jahren mal gekauft hatte.

Nun sollte noch ein Druck drauf, in uni schwarz wars mir dann doch zu langweilig. Mir fiel nur nichts ein. Ne Lieblingsband hab ich momentan nicht, ich bin da gerade etwas langweilig. Ich wollte aber schon immer mal ein Dir en grey-Bandshirt haben, das ist nur so schwer zu bekommen hier in Europa. Also schnell ne Vorlage gesucht, zurechtbearbeitet und los gings.


Ich mag das Ergebnis. Blöderweise hatte ich mal wieder vergessen, dass man das doppelseitige Klebeband, das ich dafür immer benutze, nicht länger auf dem Stoff lassen sollte. Ich musste nachts dann ins Bett, weil der Kleine so unruhig schlief, deshalb hatte ich die unteren beiden Schablonen noch nicht entfernt. Nun sind da noch so hässliche weiße Klebebandspuren. Mal sehen, wie ich die wegkriege.

Nächstes Problem: das passende Schuhwerk. Auf 20-Loch-Lackstiefel hab ich überhaupt keinen Bock, auf die abgelatschten Moonboots, die ich zur Zeit immer trage, auch nicht. Ich hätte mir gerne eingetragene 14-Loch-Stiefel aus Leder gekauft, da gibts auf ebay aber gerade nichts in meiner Größe. Nach einem ausgedehnten Stadtbummel mit einer Freundin habe ich mich aber spontan verliebt.


Gerade noch ein Exemplar hatten sie in meiner Größe! Zwar sind sie etwas eng und aufgrund des mir von meiner Oma vererbten Hallux valgus (danke nochmal, Oma!) war es mir anfangs nur unter Schmerzen möglich in diese Schuhe zu steigen, aber sie sind Gott sei Dank aus Leder und ich weite sie gerade erfolgreich. Sogar runtergehandelt haben wir sie noch! Was will man mehr?

Nun überlege ich nur noch, ob ich mir noch ne Tasche nähe. (Ja Schatz, noch eine! :D ) Hab mir da vor einiger Zeit so ein tolles Buch gekauft und das Titelmodell hat einen schönen Schnitt.


Das wird innerhalb der nächsten Tage noch entschieden.

Und das nächste, große Event ist auch schon in Sichtweite. Alle anderen kucken immer ganz geschockt, aber meine Schwester und ich sind seltsam abartig fasziniert von Florian Silbereisen. Nun wollen wir uns in ganz fremdes Terrain wagen und zum großen Frühlingsfest der Volksmusik gehen. Wir wissen ja selbst noch nicht so richtig, was wir davon halten sollen, aber mit der richtigen Menge Alkohol sollte sich das bewerkstelligen lassen. :D

Jedenfalls.... mein altbekanntes und lang entbehrtes Bastelchaos ist wieder da. ^^



Kommentare:

  1. hast du das Shirt bestencilt? Wenn ja musst du mir unbedingt verraten, wie du die ganzen feinen Details so ordentlich hinbekommen hast!

    Ich fande das Shirt total toll, besonders den Print in grau auf schwarz!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist nicht schwer. Ich drucke die Bilder aus und hinterklebe sie mit doppelseitigem Klebeband. Ist zwar manchmal ein riesen Gefummel, weil die Schere immer so schön verklebt, die Ergebnisse sind aber meistens top. Nur wie gesagt, mein Klebeband ist zickig, das muss man möglichst schnell wieder abziehen.

    AntwortenLöschen
  3. Yay, klingt ja gut. Finde es super, dass du bewusst sagst du willst dich auch wieder bissl hübsch machen und die Mutti bleibt daheim. Ich mein grad hier in Berlin laufen die Leute ja teilweise rum wie Lumpi, da ist sich hübsch machen immer gut.
    Das Carry me Buch habe ich auch, habe aber noch nix nachgenäht. Bin gespannt auf dein Ergebnis, finde das Titelmodell auch sehr hübsch, vielleicht lasse ich mich anstecken ;)
    Das Stencil ist übrigens mal wieder super geworden :)

    Dann wünsche ich schonmal viel Spaß hier im Städtle.

    AntwortenLöschen
  4. Naja, Herr H. wird wie immer großartig aussehen und irgendwie muss ich ja neben ihm bestehen. :D

    Ja, mit jedem Tag verlieb ich mich mehr in diese Tasche. Wenn ich auch nur einen ruhigen Abend habe, wird da wohl kein Weg dran vorbei führen. Auch die erste Taschew in dem Buch sieht ja toll aus. Nur hab ich so nen Rahmen nicht. Aber eines Tages... *sabber*

    AntwortenLöschen
  5. Ach das wird schon mitm Styling ;)
    Wär ich nicht notorisch pleite, würde ich mir das vll sogar angucken im Kasi, da hat Ende letzten Jahres das Management gewechselt und seitdem war ich nicht mehr drin.

    Und so ein Rahmen, naja. Onlineshop? Oder eine alte Secondhandtasche schlachten? oder im baumarkt zwei Metallbügel mit zwei Scharnieren verschrauben? Gibt sicher irgendwas in Richtung Schluch- oder Fahrradhalterung oder so, was in Uform und schön stabil ist... *wilde Ideen verbreite* hähä :D

    AntwortenLöschen
  6. Klar würd ich mir dann mal so was bestellen. Aber im Moment möcht ich kein Geld für Nähkram ausgeben (außer fürs Hochzeitskleid).

    Und der Rest der Abends ist ja nicht weiter spannend. Die haben die Restposten von Out of Line (und auto.auto ;) ausgegraben und in nen Festivalspielplan gepfercht. dive... *gähn*

    AntwortenLöschen
  7. Ja gut stimmt, das hat natürlich erstmal Vorrang, würde ich auch so halten. Mit dem "Alter" hat sich auch diese Stoff- und Materialraffsucht gegeben. Läuft ja nicht weg. Das Titelmodell ist auch eh schneller umzusetzen.

    Ja der Plan war schon gut voll, du hattest ja glaub ich mal den Flyer verlinkt. Andererseits isses hier auch nicht unbedingt so ungewöhnlich, 6 Bands in einen Abend zu quetschen... -.-
    Aber hey, am besten ohne Erwartungen rangehen und sowas kann richtig spaßig werden, yeah... Ansonsten einfach irgendwo nen Kaffee trinken und es sich anderweitig gut gehen lassen O:-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich sehs schon kommen. Wir gehen um 9 zurück zum Hotel und - SCHLAFEN. ^^ Eine Nacht durchschlafen, OMG!

    AntwortenLöschen
  9. Naja, das Kasi hat quasi gleich n angeschlossenes Hostel, wenn ihr da nächtigt braucht ihr eigtl nur die Treppen hochfallen. Und ne Nacht durchschlafen ist doch super? Die Bedürfnisse ändern sich halt mit dem jeweiligen Lebensumstand. Abends noch n Bad und morgens dann n entspanntes Frühstück und so? Klingt nachm Plan ;)

    (glaube ich höre mal auf dein GB zu flooden.. *hüstel*)

    AntwortenLöschen
  10. och, I like flooding ^^
    immerhin isses kein ot, über das sich ein moderator beschwert.

    er hat schon ein hotelzimmer gebucht, aber ich weiß nicht wo. is auch jeden fall nicht weit.

    jaaaaa, schlafen! *lol*

    AntwortenLöschen
  11. Haha, ja. So im modfriene Raum fühlt man scih ja schon fast verloren, wenn man sich über die Jahre in diversen Foren eine "muss on topic bleiben" Mentalität angeeignet hat.

    Naja, is ja Ecke Friedrichshain da, da gibts eh zig Möglichkeiten irgendwo zu pennen und das Kasi is auch super angebunden was Ringbahn und Ubahn angeht.
    Na und hauptsache ihr könnt dann auch durchschlafen und seid nicht dank gewohntem Rhythmus trotzdem nachts um 3 wach...

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin konsterniert aber auch so was von konsterniert...., ach habe nun Tiamat von ANFANG (jawoll!!!) bis zum öhm...Ende mir zu Gemüte geführt, habe dir unendlich viele Musikempfehlungen zukommen lassen...und nun...D O R I A N S I L B E R K U P F E R oder wie immer der Mann auch heißen mag... VOLKSMUSIK???? (Das hat nichts mit Folk zu tun *heul* und schon gar nichts mit "Wir sind das Volk"....)
    Ich hab versagt... ^^

    AntwortenLöschen
  13. @ron: gräme dich nicht, alles wird gut. *tätschel* :D

    AntwortenLöschen
  14. Ui, ich möchte auuuch solche Schtiiiiefel!!
    Ich hab nämlich auch oft keinen "Rangers-Bock", aber iwie auch keine wirkliche Alternative... außer meinen Lack-Docs, aber die quietschen so furchtbar!
    Ach ja...schöne Grüße an den Floooori!
    :-D
    Liebe Grüße
    *ivonne*

    AntwortenLöschen
  15. hey, mag deinen blog und lese etwa seit drei wochen... sag mal, was ist das auf dem teller, mal abgesehen von dem obst? :)

    AntwortenLöschen
  16. das sind kleine quarkküchlein mit clementinen :)

    AntwortenLöschen