Montag, 12. September 2011

41+0 >> Im Westen nichts Neues.




Da sitzt ihr nun alle und wartet und denkt ich schreibe nichts, weil ich Besseres zu tun hab. :)
Dabei hab ich nur einfach keinen Plan mehr, was ich hier noch schreiben soll. Passiert ja nichts. *seufz* Gestern war die Hebamme wieder hier, wieder CTG, immer noch alles soweit in Ordnung. Er fühlt sich einfach zu wohl. Oder er mag uns nicht kennen lernen. Ich weiss nicht. Ich bin frustriert. Vor ein paar Tagen war ich in absolut positiver Gebärstimmung. Mittlerweile hab ich überhaupt keinen Bock mehr. Mir tut der Rücken weh, im Sitzen, im Liegen, im Stehen. Ich bin unleidlich. Wir waren heut mal ein bisschen in der Stadt unterwegs, ein bisschen laufen, das Wetter ist schön zur Zeit, ich mag Herbst. Ich war so knatschig, dass mich Herr H. kurzerhand zu nem Eisstand geschleift und mir 2 Kugeln reingeschoben hat. Das hats tatsächlich besser gemacht. ^^ Also nur ein bissl Zuckermangel.


Bah, so am Ende legt der Kleine echt noch mal einen drauf. Ich hab keine Füsse mehr, da sind nur noch 2 unförmige Ballons. Vor allem abends wirds schlimm.


Wir haben jetzt so ziemlich alle Hausmittelchen ausprobiert, von denen man so hört. Himbeerblättertee, Akupressur, Chili, Ingwer, Zimt, Sex, Spazieren gehen, Massage. Wir können ihn nicht überzeugen. Morgen hab ich wieder CTG hier zu Hause. Wenn dann noch alles okay ist und sich weiterhin nichts tut, muss ich Donnerstag früh ins Krankenhaus. Dann gibts noch mal das volle Programm, CTG, Ultraschall und so weiter. Mich wird dann sicher niemand zur Einleitung zwingen, aber schon versuchen zu überzeugen. Und im Endeffekt ist mein Mann ja auch nur bis zum 3.10. hier, egal wann der Kleine kommt. Im Extremfall wären das vielleicht nur 2 statt 4 Wochen. Auch Mist irgendwie.


Was ich mir auch noch nicht so recht vorstellen kann: alle sagen, dass das (eigene) Baby das Niedlichste auf der Welt ist. Aber mal ehrlich, wie soll ein Baby süsser als diese beiden kleinen Nervzwerge??? ^^ Na, ich lass mich mal überraschen. Vielleicht werd ich ja irgendwann noch mal Mutter.

Bis dahin näh ich mal weiter an meinen Schneesternen...


Kommentare:

  1. aah schade ;) ich war fest aufs erste familienfoto eingestellt. aber viel erfolg noch, und dass du eine einleitung umgehen kannst. das wünsch ich dir. hat viel spaß gemacht dich auf deinem weg durch die schwangerschaft begleiten zu können :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kleine beweist bereits jetzt schon gewaltiges 'Startum'..(immer zu spaet zum Auftritt kommen...)

    AntwortenLöschen
  3. heijei...das warten ist das schlimmste...ich wünsch dir gute nerven und hoffe das der nächste post mit minizwerg ist;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück dir die Daumen, dass es bald los- und dann vor allem flott und problemlos über die Bühne geht. Das Warten muss ja tödlich sein..

    AntwortenLöschen