Montag, 24. Dezember 2012

The only bush I trust is my own!

Ich mag unseren Baum nicht wirklich. Er ist mehr Busch als Baum und nadelt jetzt schon. Das einzig charmante an ihm ist der Preis. Es ist kein toller Baum und das war mit von Anfang an klar. Aber so wie es in unserer Haushaltskasse momentan aussieht, wollte ich mit Herrn H. nicht über Weihnachtsbäume streiten. Er findet das ganze Getue um Weihnachten größtenteils nervig und da kann ich froh sein, dass es überhaupt nen Baum gibt. ;)


Die Mission war nun diesen unästhetischen Busch so zu behängen, dass man nicht mehr allzuviel von ihm sieht. Tatsächlich mussten wir gar nicht mehr viel kaufen, das meiste hatte ich vor Jahren bei meinem ersten Weihnachtsbaumversuch gekauft, den mir Fräulein Sushi allerdings so ruiniert hat, dass ich es seitdem kein zweites Mal versucht hab.


Dieses Jahr gibts ja nicht nur eine Gefahrenquelle, sondern gleich 3. Deswegen ist der Baum mit einer roten Schleife an einem Haken in der Decke festgemacht. Jetzt kann nichts mehr umkippen. Sushi trinkt zwar immer noch vom Baumwasser und knabbert an den Zweigen, aber bitte, wenn's sie glücklich macht...

Meine Lieblingskugeln sind definitiv die mit den Schneeflocken, obwohl die noch nicht mal aus richtigem Glas sind. 


Dann gibt es Kugeln und Zapfen, die wie mit Schnee und Eis bestäubt aussehen.



Silberne Schneeflocken, verschneite Kiefernzapfen, verschiedene silberne und weiße, matte und glänzende Kugeln und Sterne. 



Neu sind die Eulen, die Zuckerstangen, die Papiersterne und zwei gläserne Kugeln von Ikea.




Was soll ich sagen? Besser gings nicht. :D

Kommentare:

  1. Auf dem Ganzbaumfoto sieht euer Bäumchen ein bischen aus wie ein Morgenstern. *g*
    Aber ich finde ihn total toll geschmückt!

    Von daher: Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben unseren Baum auch jahrelang an der Decke festgebunden wegen den Katzen. Dieses Jahr haben wir einen neuen, toatl schweren Ständer und ein kleineres Bäumchen, da probieren wir es mal ohne Schnurr ;)

    Ich find deinen Baum total süß so kugelig rund :)

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch sieht das aus, sehr stimmungsvoll und meine ich nicht das typische Weihnachtsbaum-rot/blau-mit-gold/silber.
    Um die Standfestigkeit unserer Bäume brauchten wir uns - zumindest der Katze wegen ^^ - bisher noch nie Sorgen machen, aber dieses Jahr hat sie offenbar eine neue Leidenschaft für sich entdeckt: Strohsterne annagen oder vom Baum pflücken. Früher hat sie schon mal mit den schimmernden Kugeln gespielt, dieses Jahr komischerweise gar nicht, immer nur die Strohsterne oder ein kleines Stoffmännchen... Sie hat auch einen Korb direkt neben dem Weihnachtsbaum, der ihr wohl den Platz geklaut hat, da hatte sie doch neulich tatsächlich einen Strohstern drin gebunkert. =P

    AntwortenLöschen
  4. Ich find den Baum auch richtig hübsch und die Schneeflocken gefallen mir besonders :)

    meine Mutter hat früher immer Hutschenrheuter Weihnachtsglocken an den Baum gehängt, da waren die Katzen ziemlich oft auch zu Gange, egal wie hoch sie hingen ;)

    AntwortenLöschen