Donnerstag, 17. November 2011

"So how is it going today, honey?"


Nach 9 Wochen schon hat mein Hirn das Verlangen auszusteigen aus diesem Spiel. Ich werde bitter. Na bravo, mit 27 schon. Was soll ich denn dann den ganzen Rest dieses Lebens machen?

Gestern wurde ich vom Frauenarzt, einem recht redseligen (danke Ron! ;) Herrn mit "Guten Tag, junge Frau!" begrüsst. Haha. Ich fühl mich nach allem möglichen, nur definitiv nicht nach junger Frau. Sowohl ich als auch meine Vagina verweigern das Liebesspiel.

Wir befinden uns hier in einer Ungerechtigkeit, die sich nicht beheben lässt, egal wie gleichberechtigt unsere Beziehung auch sein mag. Nach 4 Tagen allein und der pausenlosen Weinerlichkeit Herrn H. Juniors ausgesetzt, sehne ich mich nur noch danach mal allein aufs Klo gehen zu können, ohne dabei angebrüllt zu werden, weil man mal 2 Minuten nicht direkt verfügbar ist. Mach ich mir das Leben selbst zu schwer? Herr H. sieht das alles so verdammt locker. Er kann den Stress, dem ich hier ausgesetzt bin, nicht nachvollziehen. Und ich werde innerlich ganz garstig, wenn er mir den Kleinen in die Hand drückt, weil er "mal aufs Klo" muss. Oder gemütlich in der Küche verschwindet, um zu kochen. Was für ein Luxus. Er geniesst das Zuhausesein in vollen Zügen.

"Wir schlafen nicht, NIEMALS!!"

Heut Nachmittag konnt ich echt nicht mehr. Ich sass hier und hab mit meinem Sohn um die Wette geheult. Und von Herrn H. wieder die Frage wie mein Tag so war. Unverständnis, weil ich so gereizt reagiere. Im Moment hab ich wirklich keine Bock mehr. Ich mag einfach nur noch meine Ruhe haben. Weiss der Geier, wie all die anderen Muttis das so auf die Reihe kriegen. Aktuell bin ich einfach nur hilflos. Sogar ich als erklärtes Schreibaby soll im Alter von 8 Wochen schon im Bett gelegen und mich mit mir selbst beschäftigt haben. Das sollte mir mit Herrn von und zu Gurke mal passieren. Ich versuche mich nicht kirre machen zu lassen von all den tollen ungewollten Erziehungsratschlägen und schlauen Sprüchen. Aber jetzt frag ich mich doch ob ich hier irgendwie völligen Bockmist verzapfe. Wenn ich lese wie viel Neugeborene so angeblich schlafen...


Kommentare:

  1. Oh gott ich hab grad meinem Mann geschrien, als ich das mit dem Klo gelesen habe - GENAU SO ist es auch bei uns! Also irgendwie scheinen die Herren der Schöpfung das alles extrem einfach zu sehen, warum keinen Bock auf Sex, warum so gereizt, warum ist doch alles kein Problem ?!

    ... und ich dacht ich wär die einzige mit so einem stressfreien Mann ?!

    Heul bis zum Umfallen, das tut manchmal nur allzugut, ich weiss nicht wie viel ich in den knapp 10 Monaten bisher mit meinem Kleinen um die Wette geheult hab ...

    Es wird irgendwann ein bisschen leichter, wenn der Kleine sich mal etwas mit sich selbst beschäftigen kann. Meiner macht heute noch Schönheitsschläfchen, eine halbe Stunde tagsüber ist schon viel da kommt man nicht mal richtig zum Verschnaufen ...

    Kopf hoch, Du bist da nicht die Einzige wie es scheint !

    AntwortenLöschen
  2. na also, es liegt an uns! ich wusste es! leider steck ich sein schreien nicht einfach so weg, nur weil mutti sich einbildet mal was essen zu müssen. dabei fällt mir grad auf, dass ich ausser 2 stück kuchen heut noch nichts hatte. egal, essen wird masslos überschätzt. :D

    AntwortenLöschen