Samstag, 31. August 2013

Ein Zeichen ... eh ... Gottes. Oder so.

Ich hatte es ja gestern schon erwähnt: ich hab mal wieder ne totale Patchwork-Phase. Mein Pinterest-Board quillt (*muahaha*) über und ich saß drei Abende hintereinander nur hier und hab Skizzen gemacht. 

Heut haben wir die Motte bei Oma abgeliefert (die kriegt einfach nicht genug von dem kleinen Nervzwerg) und sind bei der Gelegenheit gleich mal in den örtlichen Second Hand Shop "Vinden" ("Der Dachboden") gegangen. Und als ich dort göttliche Meterware zum unschlagbaren Preis von 20 Kronen fand, war es klar, dass ich den Entwurf, der sich hier hartnäckig seit einigen Tagen manifestiert, wirklich nähen muss. JETZT.

Das hier ist die Skizze. Ich bin ja sonst eher kein Fan von Rosa oder Pink, aber in manchen Farbkompositionen kann es richtig toll kommen.


Ich hatte mir auch schon unvernünftigerweise Stoffe aus dem Archiv rausgesucht und hatte kleine Stoffproben zufällig in der Tasche dabei. Und dann entdeckte ich diesen Stoff:



Also wenn DAS mal nicht passt wie Arsch auf Eimer! Hab gleich 3 Meter gekauft.

Tja. Das nächste Projekt ist also schon beschlossene Sache. Nur nen Arbeitstitel hab ich noch nicht.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentare:

  1. Das sieht schon so ein bisschen nach Größenwahn aus... aber hübschem Größenwahn. Du hast ein echtes Händchen für Rückseitenstoffe, das ist schon wieder so ein Prachtexemplar. Und die Farbkombi ist auch schön.

    AntwortenLöschen
  2. Größenwahn? Ich nenne es eher Begeisterung. :D Klar wird das Piecen hier länger dauern, aber so was in der Richtung hab ich schon mal gemacht.

    http://greta-sushi.blogspot.se/2011/05/quiltnachtrag-weihnachten.html

    Okay, vll nicht so advanced. Aber das Prinzip war ähnlich. Und irgendwas muzss der Mensch doch zu tun haben. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Viel, in deinem Falle. :D
    Ich habe festgestellt, dass ich dir auf Pinterest leider nicht folge und habe dich auf die Schnelle auch nicht gefunden (wie auch, wenn man nicht weiß, nach welchem Namen man suchen muss? ;) ). Magst du mir deinen Namen dort verraten?

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Stoff... Meine Mutter hatte vor mindestens 15 Jahren mal Kissenhüllen und Gardinen aus diesem Stoff genäht. Die Reste hatte ich jahrelang in der Stoffkiste, bis ich die endlich weggeworfen habe :D

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Skizze, tolle Stoffe!
    Ich wette, das wird großartig!

    AntwortenLöschen
  6. @noctua: auf pinterest heiße ich extracellular.

    @fledermäuschen: jaja, so ist das manchmal. ich weiß auch nicht, ob ich diesen stoff gekauft hätte, wenn ich nicht diese decke im kopf hätte. aber so passt es farblich einfach perfekt und es ist ein schöner kontrast zu dem grafischen zickzackirrsinn. aber gardinen und kissenhüllen möcht ich daraus auch nicht haben... *irg*

    AntwortenLöschen
  7. Wow, also der Entwurf sieht schonmal mega aus! Bin gespannt! :)


    Liebe Grüße, Vanny ♥
    Leere Zeilen

    AntwortenLöschen
  8. Die Gardinen und Hüllen sind zum Glück seit mindestens 13 Jahren auch eingemottet. Dieser Stoff hatte eine kurzweilige Aufenthaltsdauer im Gästezimmer im Hause meiner Eltern :D

    AntwortenLöschen