Samstag, 17. August 2013

Elvis the Pelvis

Und weiter gehts mit dem Elvis-Imitator.

Mein Mann hat mir eine hübsche Erkältung mitgebracht von der Arbeit und ich möchte eigentlich nichts weiter als im Bett liegen und vor mich hin leiden, aber der Drang nach neuen Krawatten zu suchen, war doch stärker.

Ich war heut auch wirklich erfolgreich, 10 neue Krawatten hab ich ergattert. 




Und von allen bisherigen Krawatten habe ich jeweils ein Probe-Hexagon zum Beispielmuster zusammengefügt. Einige dieser Muster mag ich tatsächlich ganz gerne.



Ich hebe übrigens alle Labels auf, das gibt am Ende sicher eine 'hübsche' Bordüre. :D


Oh - und den passenden, grausigen Rückseitenstoff hab ich heut auch gefunden. Auch second hand. Diese Scheußlichkeit hatte echt mal jemand als Gardine irgendwo hängen... o.O

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentare:

  1. Thihi, die Label sehen ein bischen aus wie Band-Patches!

    Gute Besserung! :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein herrlich beklopptes Projekt. Ich bin begeistert! :D

    Goldkind hat recht, die sehen tatsächlich aus wie Bandpatches und wollen eindeutig verwendet werden.

    Gute Besserung dem Leidenden!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein geniales Projekt. Die Idee ist so verrückt, aber das Zusammenspiel der Sechsecke sieht wirklich toll aus, ich mag die Farben.

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee ist wirlich abgefahren!
    und die Labels habe auch ich erst für Bandpatches gehalten ;)

    AntwortenLöschen