Dienstag, 20. November 2012

Gothenburgish. It's all you need to say.

Aus Mangel an treffenden Worten kommt man ja ab und zu in die Verlegenheit neue zu erfinden. 'Gothenburgish' wurde, wenn ich mich recht errinere, am 3. Tag nach Einzug erfunden. Am 5. Tag lernte ich, dass man in Gegenwart Göteborgs nicht sagen sollte: "Oh, das war aber ein toller Tag heute! Es hat ja gar nicht geregnet!" Das sorgt dafür, dass Göteborg bockig wird und das Versäumte nachholt. Es war Juli, fing aber jeden Abend um exakt die gleiche Zeit an zu regnen. So stellt man sich doch den Sommer vor. Okay, in Deutschland hat es dieses Jahr auch viel geregnet, aber im Gegensatz zu hier war das nichts. Göteborg ist die Stadt mit dem zweitmeisten Niederschlag in Schweden. Und 'gothenburgish' fasst das ganze Grauen in einem Wort zusammen: sintflutartiger, scheinbar nie endender Regen, peitschender Wind, ein grauer Himmel, der einem aufs Gemüt drückt und dann und wann Überraschungshagel bzw. Schnee. Mal sehen inwieweit sich die Definition im Winter noch ausdehnt.

Hinzu kommt, dass es sich jetzt nachmittags um 3 schon anfühlt wie um 7. Man kommt mit seiner inneren Uhr völlig durcheinander. Kaum hab ich den Mini vom Kindergarten abgeholt, denke ich automatisch schon übers Abendessen nach, weil man den Eindruck hat es sei bald Schlafenszeit. 

Gestern haben wir Herrn H. mal wieder auf Arbeit besucht. Das hier war um halb 5... Und da sah es schon ne ganze Weile so aus. Deprimierend.



Immerhin gabs vorher noch ein bisschen Licht zum Fotografieren. Meine Männer haben die schönsten blauen Augen der Welt. :)



P.S.: Dank der lieben Miya komm ich zu überhaupt nichts mehr, da ich den ganzen Tag Kitten TV kucken muss. o.O Die Mama heißt Rosemary, die Kitten sind Pepper (schwarz-weiß), Basil + Mace (orange) und Sage (hellbraun). Die sind so goldig. Ich will auch. ^^




Als ich meinem Mann davon erzählte, hat mein grandioses Englisch mal wieder für maximale Erheiterung gesorgt. Die Mamamieze ist ein Streuner, auf englisch stray. Mein großartiges Hirn hat beides zusammengeschmissen und heraus kam strainer (Sieb)... Muahaha, was ein Spaß. Herr H. hat selten so gelacht. Dafür haben seine Schuhe aber ne Seele. Er kuckte mich immer komisch an, wenn ich die Schuhsohle als sole bezeichnete. Klar, wenn man immer nur soul versteht... Trilingual fun! Hurrah! :D (Was er auch immer ziemlich lustig findet, denn das schwedische hora, 'hura' ausgesprochen, bedeutet Hure.)

Kommentare:

  1. hey, das war ein ... sagen wir mal ein anstoß selbst kreativ zu werden. ich erwarte also demnächst mit spannung schweden tv mit katzen ;)

    AntwortenLöschen
  2. alte katzen sind langweilig. die schlafen doch nur. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Awww, kitten TV, das hättest mir nicht zeigen dürfen

    AntwortenLöschen