Mittwoch, 21. November 2012

80er reloaded

Anfang des Jahres war eine Freundin bei mir zu Besuch, die eine richtig tolle Hüfttasche hatte. Total praktisch auf Reisen und mit Kind, denn viele meiner normalen Klamotten haben keine Taschen. Nun hab ich mich endlich mal aufgerafft so eine ähnliche Tasche zu nähen, den Schnitt hab ich damals grob skizziert.

Ich hab verschiedene Stoffreste rausgekramt, 3 unterschiedliche Reißverschlüsse, Reste von Paspeln und Schrägband. Ein großes Resteessenfestival!

Die Tasche ist seit etwa einer Woche fertig und genauso lang warte ich schon auf verwertbares Tageslicht, um anständige Fotos machen zu können. Da hält Göteborg aber, wie ich gestern schon geschrieben hab, vehement dagegen. Heute habe ich die offensichtliche Geheimwaffe der Schweden kennengelernt: 1000Watt-Tageslicht-Glühbirnen! Die machen so hell, da kann man gar nicht hinkucken. Das Beste gegen den Winterblues. Hier also endlich Fotos.



Der tolle Schmetterlingsstoff wird als Bordüre an meinen Alice-Quilt kommen. Wie lange hab ich nach nem passenden Stoff dafür gesucht... Ich liebe ihn! Der Sternchenstoff war mal ne Bluse und hat größtenteils schon auf meinem Stuhl Verwendung gefunden.


RV zur Haupttasche. Ich muss sagen, dass ich damit nicht recht zufrieden bin. Dadurch, dass der RV so hoch sitzt, hat man relativ schlecht Zugriff darauf und in die Tasche. Sollte man aber, da man hier das meiste verstauen könnte. Das muss ich nochmal überdenken.



Auf die aufgesetzte Tasche vorn bin ich recht stolz. Das war ne ziemliche Fummelei. Innen ist sie ordentlich gefüttert und mit Schrägband eingefasst. Ich denke diese Art Tasche funktioniert aber nur mit einem leichtgängigen RV, ich bevorzuge die breiten Plastikdinger. Das sind leider immer die teuersten.


Unten ein Stück Alice-Stoff, den ich mir letztens unbedingt bestellen musste.

Ich bin noch nicht zufrieden mit dem Gurt. Das sieht komisch aus. Es ist wohl besser alles aus einem Stück zu machen. Und dass die Tasche in der Rundung Falten schlägt, macht mich auch nicht glücklich. Das schreit nach einer zweiten Version. Aber toll ist die Tasche allemal. Praktisch, aber trotzdem ein stylischer Hinkucker. Und hat so gar nichts gemein mit dem Bild, das sich einem im Kopf aufbaut, wenn man 'Hüfttasche' sagt. Ich denke da eher an etwas Grausliges aus neonfarbenem Plastikgewebe aus den 80ern. GAAH.

Kommentare:

  1. Der Schmetterlingsstoff ist wirklich hübsch, und zusammen mit den anderen Details gibt das eine wirklich tolle Tasche! :D

    Aber... 1000Watt-Tageslicht-Glühbirnen. Wow. was für ein kaliber! O.O

    AntwortenLöschen
  2. die hat er mal auf nem flohmarkt gekauft. er hat zwei stück und ich dummes ding hab ihm heut eine davon zerdeppert. ich glaub kaum, dass man sowas heute noch legal bekommt. :/

    AntwortenLöschen
  3. Der Schmetterlingsstoff! Der ist wirklich wunderwunderschön, den hätte ich auch sofort gekauft wenn er mir wo über den Weg gelaufen wäre ♥

    Und macht sich enorm schick so als Hüfttasche. Schade das du noch nicht ganz zufrieden bist, aber das kann man ja mit einer zweiten Tasche dann sicher klären und du kannst gegebenfalls in die Massenprodtuktion gehen. Da werden ja sicher alle neidisch darauf sein ;)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus, sowas steht auch schon länger auf meiner imaginären Liste. Das einzige was mich meistens nervt ist dass sowas bei mir im Winter nicht funktioniert, weil ich grundsätzlich Mäntel trage. ^^

    Übrigens: Tageslichtlampen gibt es soweit ich weiß schon noch. Ob das 1000Watt-Teile sind ist die andere Frage, aber ich schätze die werden auch nicht ohne Grund Tageslichtlampen heißen. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super aus, sowas steht auch schon länger auf meiner imaginären Liste. Das einzige was mich meistens nervt ist dass sowas bei mir im Winter nicht funktioniert, weil ich grundsätzlich Mäntel trage. ^^

    Übrigens: Tageslichtlampen gibt es soweit ich weiß schon noch. Ob das 1000Watt-Teile sind ist die andere Frage, aber ich schätze die werden auch nicht ohne Grund Tageslichtlampen heißen. ;)

    AntwortenLöschen