Montag, 11. Juni 2012

Projektleichen und Maschinentod


Es geht ans Packen und es gibt einige Dinge, die definitiv nicht noch mal mit Umziehen sollen. Ich habe einige Klamotten aussortiert, Babysachen zum Verkaufen rausgelegt, an denen wir nicht hängen (den Rest behalten wir fürs Zweite) und auch an meinem Projektleichensammelsurium wollte ich arbeiten. 


Da war einmal die Babydecke, die ich im März angefangen hatte. Der Kleine ist nun 3 Monate und so langsam wollte ich damit mal fertig werden. Saß gestern daran, hat auch alles toll geklappt, die Decke drehte danach noch eine Runde in der Waschmaschine (Fräulein Sushi musste sich natürlich verewigen). Herr H. nimmt sie heut mit nach Schweden.

Danach nahm ich mir ein anderes Projekt vor, das schon viel zu lange hier liegt. Und dann ... starb meine Maschine. Sie blockiert, wir finden nicht heraus warum. Ein Telefonat mit dem Kundencenter heute ergab, dass ich gerade noch innerhalb der Garantiefrist liege (8. Juli 2010!). Immerhin. Ich habe allerdings die Befürchtung, dass die das im Endeffekt sowieso nicht reparieren können, ich mir also trotzdem ne neue Maschine kaufen muss und all das bedeutet wochenlange Nähmaschinenabstinenz, ein Projekt, das ich nicht fertigstellen kann und einen Freund, der noch auf sein Geburtstagsgeschenk warten muss.
Ron, ich kann nichts dafür! Ich kann dich leider nur auf später vertrösten. :(

Nun, vielleicht gibt mir das die Gelegenheit wieder am Alice-Quilt zu arbeiten. Das erste Paneel ist so gut wie ferrtig, nur ein kleines Teilchen ist verschwunden und das zu machen hat so lange gedauert, dass ich da keinen Bock auf ein zweites Mal habe. Bleibt nur Suchen.

Kommentare:

  1. Oh nein! .____.

    Ich drücke die Daumen dass es vielleicht doch noch klappt mit der Nähmaschine. *drück*

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie ärgerlich. Aber es muss gar nichts grosses sein. Meine Maschine wollte auch mal nicht mehr, die Nadel bewegte sich nur noch wenige mm und es ging einfach nicht weiter. Bei mir war in der Maschine eine Welle verschoben, kann passieren wenn du zB auf eine Nadel kommst beim Nähen. Dann bekommt die Welle die Kurve nicht mehr und klemmt. Die Gelenke sind eben nicht alle fest, sondern nur in einem bestimmten Winkel auf die Wellen gesteckt. So verkantet es sich leichter, aber es geht auch nicht so schnell kaputt. Ich drück dir die Daumen dass es nur so etwas ist.

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    mach dich nicht vorher schon verrückt wegen der Maschine, vielleicht ist es eine Kleinigkeit. :)
    Meine ging auch nur wenige Tage vor Ablauf der 2 Jahre kaputt mit einem Schaden, der wohl recht selten war. War aber kein Problem und konnte behoben werden.
    Ich quetsch auch Däumchen.

    AntwortenLöschen