Montag, 18. Juni 2012

♠ A photo an hour ♠


8.30
Frühstück! Eierkuchen mit Apfelmus und Kaffee

9.30
Der Froschbär isst Apfel.
Mama räumt die Küche auf.

 10.30
Morgennickerchen

 11.30
Die Sendung mit der Maus kucken, wie jeden Sonntag.

 12.30
Kisten packen, wie ich es hasse...
Der Froschbär hilft fleißig mit.

 13.30
Plants vs. Zombies für Mama, die Gurke untermalt
das dramatische Geschehen durch rockige Klänge
am Tierklavier.

 14.30
mehr Kaffee!!

 15.30
Spaghetti mit Tomatensauce

16.30
Noch ein kleines Nickerchen.
Auf Phoenix läuft ne Doku über Musik
und Rebellion in den 60ern.

 17.30
Noch schläft es. Ich lese weiter im großartigen
"Xenophobe's guide to the Swedes". Knuffiges
über das Völkchen meiner Wahl und ihre Eigenarten.
"The harsh climate turned the Swedish Vikings
into tough hunters who preferred to use their
spare time for resting rather than socialising with
their neighbours. [...] As a Swedish saying would go
(if there was one, which there isn't): One is company,
two is crowd."
;)

 18.30
Wir machen uns fertig für den Spielplatz.

 19.30
Steine essen und Schaukeln, hurrah!

 20.30
ein Bad für den Dreckspatz

21.30.
Ebay checken. Leider waren meine Auktionen nicht
besonders erfolgreich.

 
22.30
Das Nickerchen am Nachmittage war zu
lang. Der Froschbär ist alles andere als
müde, nur Mama ist total fertig.

23.30
Es ist endlich eingeschlafen. Und ganz ehrlich,
ich bin so müde, dass bei mir jetzt auch nichts
mehr geht. Gute Nacht.

Kommentare:

  1. Oh man wie der Froschbär wächst!
    Der sieht ja schon riesig aus....

    Und ich finde du siehst auch etwas entspannter aus als noch auf ein paar älteren Bildern. Auch wenn langsam Um,zugsstress anrückt, aber ihr packit das. Du bist stark. Und hübsch ;)

    Was mir zu den Schweden einfällt:
    http://cdn.publishdev.se/cdn/6/1587657/images/2012/402761_10150544195651996_718876995_9304393_41046711_n_189819070.jpg

    :D

    Bin auch gespannt wie der Quilt dann aussieht, finde es bis jetzt echt stark wie cool die Farben kommen und die selbstgefärbten Stoffe wirken. Auf sowas hätte ich auch Bock, grad weil ich sonst für so kleine Stoffteile keine Verwendung habe...

    Was ist eigentlich aus dem Experiment Stoffwindel geworden? Konntest du das ausprobieren?

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass du deutlich entspanner wirkst und am Blog merkt man ja auch du wirst ja wieder richtig kreativ und hast auch zeit dafür, das freut mich sehr :)

    Und süß der kleine auch wenn ich es noch nicht so mit Kindern hab ;)

    AntwortenLöschen