Mittwoch, 13. Juni 2012

Problemkind Alice


Ich sagte ja, ich würde das erste Paneel für den Alice-Quilt fertig machen und mir dann überlegen, ob das Projekt Sinn macht oder nicht. Und gerade jetzt, wo sie mein Maschinchen abgeholt haben, hätte ich ja wieder viel Zeit und Muße für Handarbeit. Dummerweise fehlen mir mittlerweile 2 Teile, die ich wirklich nicht nochmal neu machen möchte. Keine Ahnung, ob der Staugsauger oder die Katzen sie gefressen haben. Ich hoffe sie tauchen wieder auf.

Trotzdem kann ich wohl zu einem Urteil kommen. Mir gefällt das Projekt, obwohl mich das erste Paneel noch nicht 100%ig überzeugt. Aber nun weiß ich wie man da herangehen muss und die kleinen, hässlichen Stolpersteine umgeht.

Ich hatte zuerst nach einer passablen Vorlage gesucht. Es sollte so in Richtung Gothic-Alice gehen. Ich bin unter anderem auf der großartigen Seite von Alex Pribnow gelandet und hab mir frecherweise eins ihrer Weißen Hasen geklaut, meinen Bedürfnissen angepasst und dann umgesetzt. Wie ihr seht: die Uhr ist mir abhanden gekommen. Und speziell auf die Uhrenkette hab ich kein zweites Mal Lust. Weiß der Geier wo die ist. Vielleicht kuck ich mal im Staubsaugerbeutel...




Die Vorlage weißt so viele tolle Farbverläufe und Schatten auf, die man unmöglich bei der Umsetzung ignorieren kann. Also muss nachkoloriert werden, mit einer wilden Mischung aus Seidenmalfarben und Textilfarbe. Einige Stellen find ich wirklich gut gelungen, z.B. das Auge. Bei anderen hab ich komplett versagt. Da ist Farbe in andere Teile gelaufen. Also muss wirklich alles VOR dem Zusammensetzen fertig bemalt sein. Das erfordert mehr abstraktes Vorstellungsvermögen, aber ich denke das Ergebnis wird einen für die Mühe belohnen. Generell hätt ich gern noch ein bisschen mehr Tiefe an einigen Stellen. Ich versuche später die verunfallten Stellen zu retten.




Das nächste Paneel wird Alice. :)

Kommentare:

  1. OMG O_O *sabber*
    Das ist ja mal supergeil! Also wenn du es nicht haben willst, ich nehm es, auch ohne Uhr!
    Die verlaufenen Stellen finde ich gar nicht mal schlimm, ich finde das macht es zusammen mit dem Hintergrund etwas surrealer und cniht so perfekt abgesetzt wie bei einem Comic und genau das passt meiner Meinung nach gut zur Story.
    Man man, manchmal kann man einfach nur anschmachten was du so machst :)
    Mir wäre das alles viel zu fummelig.

    Grüßle

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön :)

    ja, fummelig ist es. :D aber vorm fernseher macht das echt spaß.

    AntwortenLöschen
  3. Oh Wow *____* Ich bin echt beeindruckt! Das sieht ja genialst aus!!!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ist das schön! Ein wirklich tolles Projekt. Und das mit dem Verlaufen finde ich nur halb so schlimm, gibt dem ganzen so einen Aquarell-touch.
    Einfach super, bin auf deine weiteren Paneele gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr cool!
    Aber ich gebe dir vollkommen Recht, dass Alice ein Problemkind ist ... hab eine Jahresarbeit im Zusammenhang mit Alice im Wunderland gemacht und ich hab zeitweise echt zuviel bekommen. Aber ich will dich nicht abschrecken, dein Anfang ist super, weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein Traum *__* Sowas Schönes habe ich schon lange nicht mehr gesehen *verliebt* :) <3

    AntwortenLöschen
  7. wahnsinn O.O Ich hab keine worte ^^ <3

    AntwortenLöschen
  8. Genial! Wie bekommt man denn so ein Patchwork hin???

    AntwortenLöschen
  9. @mara: ich kann ja mal ein kleines tutorial schreiben.

    AntwortenLöschen