Dienstag, 29. Mai 2012

Strictly forbidden S.H.O.P.P.I.N.G.


Hurrah! 8 1/2 Monate und ich habe es noch nicht geschafft den Froschbären tot zu kriegen. Gestern hätte es allerdings fast geklappt. Der Herr hat es geschafft sich unsere marode Stehlampe auf den Schädel zu knallen. Große Freude, viel Blut, ne Platzwunde auf der Stirn und ein kurzer Besuch in der Notaufnahme. Ist aber alles glimpflich abgelaufen. Hm. Irgendwie mag ich das Krabbelalter nicht.

Meine Wohnung ist gekündigt, ich fang wieder an Kisten zu packen (wie ich es liebe...) und in meinem Kopf tausend Einrichtungsideen, deren Verwirklichung dann nur Stück für Stück geschehen kann, da der Fluch der doppelten Miete und der Umzug sämtliche Ersparnisse verschlingen werden. Ich werd den Sommer über aber eh viel Zeit haben. In Göteborg tobt das Leben, um uns herum Konzerte und Festivals satt - aber Herr H. muss arbeiten. Während jedes einzelnen Festivals. Und während unserer Geburtstage. Ich liebe es. Also bleibe ich zu Hause und bemale Wände. :)

Wenn es finanziell möglich ist, möchten wir das benötigte Dekozeug gern schon hier in Deutschland kaufen. Vor den exorbitanten Preisen dort drüben ist mir jetzt schon Angst und Bange. Vor allem um mein Nähzimmer kreisen meine Gedanken. Ein Mädchengruftkitschzimmer in schwarz und lila. Ich hatte im Forum schon mal ne Anfrage gestellt, aber vielleicht habt ihr ja auch noch Ideen für bezahlbare Kitschdeko. Zumindest eine Wand soll lila werden, ich würde sie gern mit Totenköpfen oder Fledis oder so bemalen. Mein Nähtisch wird schwarz mit passendem Stuhl. Quilt ist ja auch schon in Produktion. Ich brauche geräumige Regale für meine Stoffkisten. Ein kleiner Schreibtisch sollte auch noch Platz haben. Ich freu mich jetzt schon darauf Flohmarktkram zu kaufen und alles schwarz anzupinseln. ^^ 


Von dem lila Vogelkäfig hab ich ja schon erzählt, er soll noch ne Deko aus Fimoskulls bekommen. Kleine Körbchen und Sortierboxen braucht man immer. Und eine Fotowand aus unterschiedlichen schwarzen Bilderrahmen sieht nicht nur im Nähzimmer toll aus.


Diese Uhr passt zwar eigentlich nicht ins Farbkonzept, aber das Motiv! Das droht Mr. Mushroom, wenn er mir mal wieder gewaltig auf den Senkel geht. Nacktkatzensushi, lecker! :D Aus der Verpackung lässt sich auch noch was machen, der Print gefällt mir.


Und der unkaputtbare Froschbär spielt mit den neuen Vorratsgläsern für die Küche. Glas und Metall, Schraubdeckel, für nur 1€! Hab gleich mal 10 mitgenommen.

Kommentare:

  1. Lass den Frosch aber nicht damit um sich werfen, sonst demoliert er sich weiter. ;) (Ich will euch schließlich am Burgtreffen beide vollständig und gesund kennen lernen.^^)

    AntwortenLöschen
  2. ich versuche mein bestes und garantiere für nichts :D

    AntwortenLöschen