Dienstag, 8. Mai 2012

Murks, die Zweite


So langsam hab ich gar keine Lust mehr zu heiraten.

Ich bin so ein lucky girl! Mein Kind schläft doch tatsächlich ganze 36 Minuten! Na wenn das mal nicht reicht, um ein Hochzeitskleid zu nähen...


Ich hab noch ein bisschen gesteckt, ein Seitenteil mit Biesen versehen (!!) und am Ende doch befunden, dass das so alles nichts wird. Ich weiß auch gar nicht mehr, ob es unbedingt ein weit schwingender Rockteil werden muss, so Bleistiftröcke sehen an mir auch ganz annehmbar aus. Einen funktionierenden Burdaschnitt gibt es aber nicht, der muss erst noch erfunden werden. Evil Burda. 
Also hab ich am Ende zur Brutalo-Lösung für Frustrierte gegriffen:


Yee-haw!
Mir liegt nun ein Schnitt vor, das Probeteil ist in Arbeit. Und wenn ich das nicht hinkriege, kauf ich mir was bei Kik. SO.


Kommentare:

  1. Hallo, ich les deinen Blog seit geraumer Zeit still mit, ursprünglich eher der Handarbeitssachen wegen, aber ich finde deine Ehrlichkeit mit dem Mutterfrust auch sehr erfrischend.

    Ich weiß auch nicht, ob ich mich mit dem Folgenden nicht viel zu weit aus dem Fenster lehne, wo du mich doch überhaupt nicht kennst. Wenn dich das nervt, dann tuts mir leid.
    So Disclaimer erledigt, jetzt der eigentliche Kommentar: Bist du vielleicht
    perfektionistischer, als gut für dich ist? So wie ich das sehe, bist du die meiste Zeit allein mit einem kleinen Kind, dass auch dann, wenn dein Mann da ist, auf dich fixiert bleibt, und das ist grade richtig Stress. Musst du dein Hochzeitskleid selbst nähen? Dass du es kannst und dass dabei was ganz tolles bei rauskommen würde, glaube ich sofort. Aber hast du ansatzweise noch Spaß dran? Freust du dich noch auf eure Hochzeit? Gibts vielleicht eine andere Möglichkeit, ein individuelles Kleid nach deinen Vorstellungen zu bekommen? Ich kenn dich ja nicht und vielleicht "lohnt" sich das ja am Ende emotional für dich. Ich will dir auch nichts ein- oder ausreden. Nur sagen, dass es sich für mich als völlig unbekannten Menschen so liest, als würdest du dir im Moment ein bisschen viel abverlangen.

    -liebe Grüße,
    die Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Na los, unter Zeitdruck arbeitet es sich doch immer am besten ;)

    Go! Go! Go!

    Sieht super aus bisher!

    AntwortenLöschen