Samstag, 4. Januar 2014

20 Vegan Burgers - #4 Chestnut Chunks

Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Esskastanien (oder Maronen) probiert! Ein sehr interessanter Geschmack; mild, nussig und leicht süßlich. Die Bratlinge werden heute in Sesam gewendet. Sesam ist unglaublich! Es enthält unheimlich viel Kalzium, Eisen, Zink und Magnesium. Leider reagiert Herr H. sowohl auf Sesam als auch auf die Maronen allergisch.

I tried chestnuts for the first time in my life now. A very interesting taste; mild, nutty and a bit sweet. Today I coat the burgers with sesame. This seed is unbelievable! It contains lots of calcium, iron, zinc and magnesium. My dear husband is unfortunately allergic to both sesame and chestnuts.


Man braucht 200 g ungeschälte Maronen (etwa 12 Stück). Diese werden geschält und in Salzwasser weichgekocht. Unterdessen hackt man eine kleine Zwiebel sehr fein. Eine Scheibe Brot wird entrindet und in etwas Pflanzenmilch eingeweicht. Die weichen Maronen zerdrückt man nun zusammen mit der Zwiebel, der ausgedrückten Brotscheibe, 3 EL gehackter Petersilie, 1 dl Milch, Salz und Pfeffer. Auch hier machen sich 3 EL eingeweichte, geschrotete Leinsamen wieder gut als Bindemittel. Am Schluss bindet man den Teig mit Haferflocken, formt Bratlinge oder kleine Bällchen daraus und wendet diese in Sesam. Es sieht bestimmt auch hübsch aus schwarzen mit weißem Sesam zu mischen. 


You need 200 g unpeeled chestnuts (about 12). Peel them and boil in saltwater until soft. Meanwhile mince a small onion. Soak a slice of bread in a little vegetable milk. Now mash the soft chestnuts together with onion, bread, 3 tbs parsley, 1 dl milk, salt and pepper. Also here 3 tbs soaked flaxseeds are a good binder. At last you bind the dough with oat flakes, form patties or small balls and coat them with sesame seeds. It might also look neat if you use a mixture of white and black seeds.


Die Sauce geht ganz schnell. Pilze passen gut zu Maronen. Hier in Schweden ist ein Pilz namens "Trattkantarell" sehr verbreitet, auf Deutsch "Trompetenpfifferling". Meine Schwiegermama versorgt uns immer mit genügend getrockneten Exemplaren, die lecker in Suppen und Saucen schmecken. Diese Sauce lässt sich aber auch gut mit bei euch einheimischen Pilzen kochen, etwa Maronen, Steinpilzen etc. 
Dazu werden die Pilze kurz in heißes Wasser eingeweicht, abgegossen und in pflanzlicher Sahne aufgekocht, einfach mit Salz und Pfeffer gewürzt und püriert.

The sauce is a very quick one. Mushrooms match chestnuts very well. Here in Sweden a mushroom called "Trattkantarell" is very common, in english "Winter Mushroom" (Craterellus tubaeformis). My mother-in-law collects them every year and we use them in soups and sauces. But also every other domestic, dried mushroom should work. 
You soak the mushrooms in hot water, press them out and cook them in vegetable cream. Season with salt and pepper and blend.

Kommentare:

  1. Ohhhh lecker, diese Variante der Esskastanie schmeckt sicher super! Und ich liebe Sesam *yam*

    AntwortenLöschen
  2. Meine Güte, sieht das lecker aus. Ich fürchte, ich habe soeben auf die Tastatur gesabbert.

    AntwortenLöschen