Mittwoch, 31. Oktober 2012

Strawberry fields forever

Ja, der musste jetzt sein. :D

Ich habe die kleine Motte gerade im Kindergarten abgeliefert. Heute ist ja Halloween und von 10 bis 11 haben die Kinder eine kleine Kostümparty. Es wurde gebeten eventuell ein Kostüm mitzubringen. Auf Verkleiden steh ich ja total. :D Aber bei so nem Mini lohnt es sich ja kaum was Aufwändiges zu nähen, das er dann eh sofort wieder ausziehen will, weil es ihn behindert. Wir haben also nach ner Idee gesucht, die leicht und günstig zu verwirklichen war und ihn beim Spielen nicht stört.

Herausgekommen ist das hier. ^^


Little strawberry man.


Den Body hatten wir noch im Schrank und der ist eh bald zu klein. Kragen und Erdbeerpunkte wurden gesponsert von einer Fleecedecke aus meinem Fundus. Die Strickmütze fiel uns ganz am Ende noch ein, die hat vor Jahren Papa gehört und passt perfekt zum Sujet. Auch die Strumpfi mussten wir nicht extra kaufen. Okay, sie hat nicht die perfekte Farbe, aber das ist zu verschmerzen. Farblich passende Laufsocken gabs leider nicht. Man kann nicht alles haben. :)

Insgesamt ein bequemes Kostüm für lau, in das ich nur etwa 2 Stunden Handnähzeit stecken musste. Hauptsache der Mini fühlt sich wohl.

(Und btw: ansonsten hab ich nur ein Kind mit Kostüm gesehen, und das trug einen gekauften Skelettoverall. Naja.)

Kommentare:

  1. einfach zum liebhaben... *g*

    AntwortenLöschen
  2. jaja, von wegen! siehst du die tränen? hier war schon 15 minuten nach dem aufstehen schon wieder ausnamezustand. kinder nerven. :D

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Erdbeerchen!

    Aber stimmt, die Kullertränchen sprechen noch nicht so für große Begeisterung...

    AntwortenLöschen
  4. ihm ist der erdbeerdress sicherlich völlig schnuppe. ist doch nur für mamas vergnügen. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich niedliche Erdbeere! :D

    AntwortenLöschen
  6. Gott ist das putzig! Ich liebe Erdbeeren (na ja gut, mein Bauch leider nicht =() und die Idee ist einfach (und) genial.

    Schade, dass bei euch schon wieder Terror war (Mit der Mütze und der roten Nase hat er aber auch was zwergiges, oder?), aber immerhin ist da auch der vage Anflug eines Lächeln zu erkennen, oder täusche ich mich? Süß aussehen tut es in jedem Fall, und etwas erinnert die kleine Erdbeere mich auf dem Foto auch an meinen kleinen Cousin.

    Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute und dass das mit den regelmäßigen Ausnahmezuständen bald nachlässt. Dein Eintrag neulich von der Radtour klang so positiv, das war sehr schön zu lesen.

    AntwortenLöschen