Donnerstag, 26. November 2009

going home by train // welcome Hamburg


Ja, der Nachtrag kommt spät, aber immerhin. ;) Bin schon wieder so mit dem ganzen Weihnachtskram beschäftigt, dass ich dafür bis jetzt noch keine Zeit hatte.

Am 13. und 14. war ich beim Plage-Noire-Festival an der Ostsee. Auf der Heimfahrt hab ich ein paar Fotos aus dem Zugfenster gemacht. Und ich habe mich in Lübeck mit einem sehr netten Mädel getroffen, das von dort wieder mit mir zurück nach Hamburg gefahren ist. Ich hatte sie zwei Tage zuvor im Rahmen des Hamburger Schienenersatzverkehrs kennengelernt. Es war eng, es war kalt, und mit "Verkehr" war auch nicht gerade viel, was die Menschen aber schon gewöhnt sind, wie ich während des Wartens erfuhr. Aber ich habe eine tolle Bekanntschaft gemacht: Miya. :)


Hamburg scheint nur aus tollen Frauen zu bestehen. ^^ [@Natron: Hey, du hättest mir anscheinend jede x-beliebige Madame dort von der Straße mitbringen können zum Burgtreffen, und für wen entscheidest du dich??? Schlimm. *hrr-rr-rr* :D ]

Nun aber zu den Zugfahrtfotos.




Welcome Hamburg.




Kommentare:

  1. Na hör ma, ich bring mir doch nicht meine eigene Konkurrenz mit! ;)


    Und ich hätte da übrigens auch noch Post (für dich), wenn auch nicht unbedingt aus dem Weihnachtswunderland... ich könnte dir aber ein paar Schneeflocken draufmalen. :)

    AntwortenLöschen
  2. ach, konkurrenz... wer redet denn von konkurrenz? :D

    oh, ich steh auf schneeflocken! ^^

    AntwortenLöschen